Große Zimmer im Hotel Garnì Letizia

Wetter in Innichen und Hochpustertal



Heute: Unbeständig

Nach einer vorübergehenden Wetterberuhigung mit sonnige Auflockerungen ziehen am Nachmittag und Abend aus Westen weitere Regenschauer und Gewitter durch. Es kühlt ab, die Höchstwerte reichen von 18° in Bruneck bis 21° in Bozen.


Morgen: Trüb und regnerisch

Es ist trüb und im ganzen Land regnet es teils ergiebig. Die Schneefallgrenze sinkt auf 1700 bis 2000 m. Im Laufe des Abends werden die Niederschläge seltener. Die Temperaturen gehen weiter zurück und kommen über 12° bis 17° nicht mehr hinaus.


Vorschau der nächsten Tage: Zeitweise sonnig

  • Sam
    24
    4
  • Son
    25
    4
  • Mon
    26
    6
  • Die
    26
    5

Am Samstag wird es im Süden des Landes recht sonnig, im Norden halten sich mehr Wolken. Am Nachmittag steigt die Schauerneigung nur leicht an. Der Sonntagvormittag verläuft überwiegend sonnig, in der zweiten Tageshälfte sind ein paar Regenschauer oder Gewitter möglich. Der Montag bringt einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken, am Nachmittag bilden sich wieder gewittrige Schauer. Am Dienstag ändert sich an der Wetterlage wenig. Nach einem sonnigen Vormittag entwickeln sich im Tagesverlauf größere Quellwolken und die Wahrscheinlichkeit für Regenschauer oder Gewitter nimmt in der Folge zu.

© Autonome Provinz Bozen

Anfrage